< zurück zur Hauptseite >


24. Berliner Modellbahnausstellung in Marzahn-Hellersdorf

im KulturGut Marzahn: Alt-Marzahn 23 in 12685 Berlin-Marzahn

Das Team aus der Pusteblume-Grundschule,
die Sektion Berlin-Brandenburg des Vereins Furka Bergstrecke und andere Modellbahnclubs präsentieren

am 3. und 4. März 2018

mehrere neue und in Berlin bisher kaum gezeigte Modellbahnanlagen in verschiedenen Spurweiten.

Öffnungzeiten: Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr (Einlass bis 30 Minuten vor Ausstellungsende)


Pressefoto 1: Einfahrt Kornbach
Aus Halle kommt Stephan Kindling mit der Anlage "Von Waldungen nach Kornbach" erstmals ins KulturGut Berlin-Marzahn. Viele Details, Bewegungseffekte und Geräusche vermitteln einen Gefühl von Wirklichkeitsnähe.... Lassen Sie sich überraschen.


Pressefoto 2: Diorama "Amercan ICE Company"
Gespannt sein darf man auch auf die neue Anlage von Detlef Schulz, der vor 2 Jahren bereits mit seiner US-Minenbahn begeisterte. Diesmal steht die Verladung von Produkten auf Lastkähne im Vordergrund.


Pressefoto 3: Touristentag auf der Waldbahn
Vor 2 Jahren baute Frank Adam während der Ausstellung an den Modulen; zur 24. Modellbahnausstellung kann die fertigstellte Waldbahnanlage bewundert werden.


Ein Klick auf die Fotos öffnet sie in einem neuen Tab in voller Auflösung   -   Pressemitteilung zur 24. Berliner Modellbahnausstellung (PDF)   -   Pressemitteilung zur 24. Berliner Modellbahnausstellung (.odt)

Verkehrsverbindungen: Tram M6, 16, M8 und 18 - Bus 154, 192 und 195

... mit der Tram und ein paar Meter zu Fuß
VBB fahrinfo
Freizeitforum Marzahn (Berlin)
am
um
ab
an

... mit dem Bus bis fast vor die Haustür:
VBB fahrinfo
Rebhuhnweg (Berlin)
am
um
ab
an


Größere Karte anzeigen

Plakat als PDF-Datei   -   Flyer als PDF-Datei

Und, kostet das Eintritt?

Ja, denn auch wir müssen leider viel bezahlen, um so eine Ausstellung anbieten zu können. Über Details können wir uns auch mal in einer ruhigen Minute auf der Ausstellung unterhalten.

Die Eintrittspreise für 2018 sind noch nicht endgültig festgelegt, wir informieren darüber später an dieser Stelle.

Das Team vom KulturGut Marzahn sorgt für Speis und Trank.

Das Erdgeschoß ist weitgehend barrierefrei, an manchen Stellen kann es aber auch mal etwas eng werden. Der zweite Teil der Ausstellung im Obergeschoß ist aber nur über eine Treppe erreichbar.

 

Verändert am 12.01.2018 CS